Divertikulitis beißt die jungen Dicken

Die akute Divertikulitis tritt immer häufiger auf – bei immer jüngeren Patienten! Nach Einschätzung von Experten liegt‘s an Übergewicht und Fettleibigkeit. Klinisch abzugrenzen ist die Divertikel-assoziierte Kolitis.

Bei der akuten Divertikulitis zeichnen sich besorgniserregende Trends ab: US-Daten zufolge nahmen die jährlichen Krankenhausaufnahmen von Patienten mit dieser Diagnose in einem Zeitraum von sieben Jahren (1998–2005) um 26 % zu. Am stärksten betroffen war die Altersgruppe der 18- bis 44-Jährigen mit einer Rate von 82 %. Bei den Älteren (45 bis 74 Jahre) lag sie bei 36 %. Die Anzahl von elektiven Operationen wegen einer Divertikulitis stieg im selben Zeitraum um 29 % – wiederum am stärksten bei jüngeren Patienten (um 73 %). Britische Experten berichteten zudem, dass sich die Inzidenz der perforierten Divertikulitis zwischen 1990 und 2005 mehr als verdoppelte.1 Doch woran liegt’s? Nach einer...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.