Anzeige

Duale Antikörperblockade per subkutaner Fixdosiskombination

Medizin und Markt Autor: Birgit-Kristin Pohlmann

Schnellere und weniger invasive Behandlung beim HER2+ Mammakarzinom. Schnellere und weniger invasive Behandlung beim HER2+ Mammakarzinom. © iStock/MicroStockHub

Die doppelte Blockade mit Pertuzumab und Trastuzumab ist in Verbindung mit einer Chemotherapie eine Standardoption beim HER2+ Mammakarzinom. Seit Kurzem können beide Antikörper mit einer einzigen Injektion subkutan gegeben werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.

Anzeige