Effektive Impfung gegen Ebola in Sicht

Autor: Dr. med. Stefanie Kronenberger, Foto: fotolia, dk photo

Ein neuer Impfstoff gegen Ebola wurde getestet und für effektiv und sicher befunden. In Guinea hat man mehr als 2000 Risikopersonen geimpft und keine von ihnen ist erkrankt.

In mehreren Phase-1- und -2-Studien wurde der Impfstoff rVS-ZEBOV* gegen Ebola bereits getestet. Nun haben Forscher in Guinea geprüft, ob die Vakzine Risikopersonen wirklich vor der Infektion mit dem gefährlichen Virus schützt.

Sofortig oder verzögert impfen


Ebola – wo stehen wir heute?

GENF – Die Ebola-Epidemie in Westafrika ist noch nicht überstanden. Aber immerhin sinken die Neuerkrankungszahlen in den letzten Wochen stetig.


Von Beginn der Erkrankungswelle an im März 2014 bis Juli 2015 haben sich fast 30 000 Menschen mit dem Virus angesteckt, darunter 880 Ärzte, Schwestern, Pfleger und Helfer. Von ihnen starben 512 an der Infektion. Insgesamt hat die Epidemie bisher mehr als 11 000...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.