Ein Erreger gibt nicht auf

Autor: Fabian Seyfried

Weltweit ist Tuberkulose die tödlichste bakterielle Infektionskrankheit. Auch in Deutschland erkranken jährlich immer noch Tausende. Und der Erreger rüstet auf.

Über 6.000 Deutsche erkrankten 2005 an Tuberkulose (Tbc), teilte das Robert Koch-Institut mit. Der Kampf gegen die Krankheit ist demnach noch lange nicht zu Ende. Und das, obwohl Robert Koch schon 1882 den ersten und wahrscheinlich wichtigsten Sieg gegen den Erreger errang, als er das verantwortliche Bakterium überführte.

Sorgen bereit den Gesundheitsorganisationen die weltweit steigende Zahl an multiresistenten Erregern. Damit sind jene Bakterien gemeint, die gegen zwei oder mehr Medikamente unempfindlich sind. Selbst hierzulande nimmt deren Zahl zu, so das Robert Koch-Institut. Drei von Hundert Keimen waren in Deutschland vergangenes Jahr bereits derart aufgerüstet.

Entwarnung gibt es daher...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.