Eine Krankheit auf dem Weg nach oben

Autor: np

Professor Dr. Claus Vogelmeier, Marburg, beschreibt das Wesentliche zur chronisch obstruktiven Lungenkrankheit (COPD) und erklärt die GOLD Stadien I-IV.

Nach der neusten Schätzung der WHO leben weltweit 210 Millionen Menschen mit COPD. Drei Millionen sterben jedes Jahr daran, was weltweit 5% aller Todesfälle ausmacht. Doch nicht genug, durch die massive Einschränkung der Lebensqualität erleiden die Patienten bereits zu Lebzeiten grosse Einbussen.

Die COPD (chronisch obstruktive Lungenkrankheit) ist eine respiratorische Krankheit, charakterisiert durch chronisch verengte Luftwege, resultierend in Atemnot oder Dyspnoe, Husten, Wheezing und einer erhöhten Sputumproduktion. Klinisch zeigt sich bei der COPD ein progressiver Abfall der Lungenfunktion. Durch die nur teilweise reversible Verengung der Luftwege kommt es zu „Air Trapping“, Luft, die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.