Einlagen machen Frauen wild auf Sex

Autor: CG

Stillende Mütter verströmen Gerüche, die bei ihren kinderlosen Geschlechtsgenossinnen Appetit auf Sex wecken. Das belegte ein amerikanisches Forscherteam mit Hilfe origineller Schnupperversuche.

Sie baten 26 junge Mütter absorbierende Pads im BH und unter den Achselhöhlen zu tragen. An diesen Pads durften randomisiert kinderlose Frauen aus einem 45-köpfigen Kollektiv riechen x96 und zwar zwei Monate lang viermal täglich, nachdem sie zuvor einen Monat lang an Plazebopads mit Phosphatlösung geschnuppert hatten.

Täglich maßen die Probandinnen Temperatur, gaben eine Urinprobe ab und führten Buch über sexuelle Aktivitäten. Wie sich herausstellte, empfanden die Frauen während der Verum-Duft-Phase signifikant stärkeres sexuelles Verlangen und hatten mehr erotische Phantasien. Diese Daten passen, so die Autorin zu einer ethnologischen Beobachtung: In einigen Kulturen werden frisch...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.