Elektronische Eingabe von Abstracts erlaubt Anmeldung bis zum 26.08.2003

Wissenschaftler und Ärzte, die auf dem Gebiet der Hypertonie arbeiten und forschen und Ihre Ergebnisse beim Hochdruckliga-Jahreskongress 2003 in Bonn vom 26. bis 29. November 2003 in Form von Postern und Vorträgen vorstellen möchten, profitieren von der elektronischen Anmeldung und Eingabe der Abstacts.

Die neue Verfahrensweise macht es möglich, den Abgabeschluss für die Einreichung der Abstracts auf den 26. August 2003 zu verlängern. Die entsprechende Adresse zur Anmeldung und Abstract-Eingabe lautet

www.hypertonie2003.de.

Hierdurch will der Vorsitzende des Vorstands der Deutschen Hochdruckliga Prof. Dr. med. Walter Zidek und der Kongresspräsident Prof. Dr. med. Rainer Düsing auch denjenigen die Chance zur Einreichung eigener Forschungsergebnisse bieten, die dazu durch den ursprünglichen Abgabetermin mitten in der "Sommerpause" bisher nicht in der Lage waren. Dadurch verschiebt sich auch die Bewerbungsfrist für den "Young Investigator Award". Darum bewerben (http://www.www.hyper...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.