Endglied-Verletzungen enden oft übel

Autor: MW

BERLIN - Fingerendglied in einer Autotür gequetscht: Solch eine Verletzung wird sowohl vom Patienten als auch vom Arzt oft als Bagatelle abgetan. Eine inadäquate Therapie von Frakturen und Nagelbettverletzungen rächt sich jedoch ...

Fingerendglieder sind offensichtlich erheblichen Gefahren ausgesetzt: 50 % der Handfrakturen betreffen diesen Bereich. In 80 % handelt es sich um Quetschverletzungen, z.B. durch zugeschlagene Türen oder Maschinen. 20 % der Frakturen treten beim Sport z.B. durch direkten Anprall des Balls auf, berichtete Dr. Martin Lautenbach vom Berliner Immanuel-Krankenhaus auf dem Chirurgenkongress in Berlin.

Einfach einen Verband drüber nach dem Motto "Das kleine Knöchelchen wird schon heilen" ist grundverkehrt. Gerade die Fraktur der Endphalanx muss sehr sorgfältig diagnostiziert und konservativ oder ggf. operativ versorgt werden, betonte der Orthopäde. Häufig, kritisierte der Kollege, werde aber nicht...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.