Epileptiker spüren aufziehende Anfälle

Der Krampfanfall kommt nicht immer aus heiterem Himmel. Viele Epileptiker können das Ereignis recht zuverlässig im Voraus erahnen. Was sie darauf bringt, ist allerdings noch nicht geklärt.

In einer amerikanischen Untersuchung führten 71 Epileptiker, die im Jahr zuvor mindestens einen Anfall erlitten hatten, ein Tagebuch. Darin trugen sie ein, ob sie das Gefühl haben, binnen 24 Stunden erneut einen Anfall zu bekommen. Die Ergebnisse veröffentlichte jetzt das Fachmagazin Neurology (2007; 68: 262-266).

Bei positiver Vorhersage kam es in den folgenden Stunden doppelt so oft zu Anfällen wie ohne Ankündigung. Jeder Fünfte hatte ein noch ausgeprägteres Gespür, schreiben Sheryl R. Haut und ihre Kollegen. Bei ihnen deckte sich die Erwartung dreimal so häufig mit einem tatsächlichen epileptischen Anfall.

Fraglich ist noch, woher dieses Vorwissen kommt. Ob es ähnlich wie bei Migräne auch...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.