Extra-Register gegen den Kopfschmerz ziehen

Autor: CG

Ungewöhnliche Kopfschmerzformen erfordern auch einer außergewöhnliche Therapie: Die Hemicrania continua reagiert z.B. nur auf Indometacin. Und in anderen Fällen wirkt Lithium Wunder.

Die chronisch paroxysmale Hemikranie betrifft vor allem Frauen: Sehr häufig und kurz treten halbseitig heftigste Schmerzattacken an Kopf und Gesicht auf. In einer spanischen Studie an 26 Patientinnen konnte man mit Indometacin gute Erfolge erzielen. Bei einer Einnahme von durchschnittlich 84 mg täglich über vier Jahre wurde das Präparat gut vertragen. In sechs Fällen traten gastrointestinale Nebenwirkungen auf, die sich durch H2-Blocker aber problemlos abfangen ließen, berichtete Professor Dr. Hans-Christoph Diener von der Universitätsklinik Essen auf dem 75. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie.

Doppelt an den Trigeminus

Gegen die Trigeminusneuralgie, hat sich zwar Carbamazepin...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.