Feuchtbrot gegen Schluckbeschwerden bei Senioren

Autor: Dr. Dorothea Ranft

Ältere Menschen haben oft Probleme beim Schlucken, weil sie zu wenig Speichel produzieren. Zumindest beim Brot gibt es nun eine Lösung.

Schluss mit dem Nachtrinken bei jedem Bissen. Wissenschaftler der TU Berlin haben ein Spezialbrot entwickelt, das auch ältere Menschen und Krebspatienten mit Xerostomie gut herunterbekommen.

Einfaches Schlucken durch Wasserbinder im Brot

Das neue Brot sieht genauso aus wie herkömmliches und schmeckt auch so. Aber statt der üblichen 50 % Wasser enthält es bis zu 70 % Flüssigkeit und die setzt es beim Kauen frei. Möglich wird dies durch den Zusatz von Natriumcarboxymethylcellulose, einem Wasserbinder, der als Zusatzstoff E 466 für die Lebensmittelproduktion zugelassen ist.


Erste Tests mit dem neuen Backwerk in einer geriatrischen Einrichtung verliefen positiv. Derzeit prüfen die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.