Fieber im Ohr messen?

Autor: Rd

Die wenigsten Patienten möchten sich die Temperatur im Po messen lassen. Da ist das Ohr schon viel beliebter. Doch wie steht´s vor allem bei Kindern der Genauigkeit?

Englische Pädiater unterzogen 44 Vergleichsstudien mit fast 6000 Kindern einer Metaanalyse. Dabei stellen die Kollegen fest, dass sich die Temperaturwerte aural und rektal zwar im Mittel nicht wesentlich unterscheiden, wohl aber in ihrer individuellen Schwankungsbreite: Bei einer Rektaltemperatur von 38 °C lag der mit Infrarot am Ohr gemessene Wert z.B. zwischen 37,4 °C und 39,3 °C, heißt es im "Lancet".

Zwar ist der endgültige Beweis vergleichbar guter Messergebnisse für die Infrarotmethode am Ohr noch nicht erbracht, pflichtet ein Pädiater aus Nigeria den Briten bei. Das liegt möglicherweise aber auch an methodischen Problemen bzw. an der Qualität der untersuchten Instrumente. Denn in...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.