Fische haben phantastisches Musik-Gehör

Autor: CG

Hätten Sie gedacht, dass Fische klassische Musik von Blues unterscheiden können? Dann staunen Sie mal mit uns! US-Forscher liefern Belege für das feine Gehör von Karpfen.

Lautsprecher mussten ins Aquarium, ebenso eine Vorrichtung, die bei Bedarf Leckerbissen ausspuckt sowie ein Antwortknopf. Dann konnte das Training der drei Karpfen beginnen, die lernen sollten, Bachs Oboenkonzerte von John Lee Hookers "Blues before Sunrise" zu unterscheiden.

Ihre Antworten gaben die vielversprechenden Kandidaten, indem sie je nach Beschallung mit dem Maul auf einen Knopf drückten, der am Boden ihres Aquariums eingerichtet war. Für jede richtige Reaktion gab es Häppchen zur Belohnung.

Klassik und Blues fein differenziert

Die drei Karpfen erwiesen sich als ausgesprochen gelehrig. Sie ließen sich nicht nur beibringen, die bekannten Musikstücke zu differenzieren. Auch bei...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.