Frau kennt keinen Schmerz

Autor: CG

Wehleidigkeit ist für Frauen ein Fremdwort, zumindest wenn es um Symptome von Herzkrankheiten geht. Das gleiche Ausmaß an Beschwerden stufen Männer als viel schwerer ein.

Dieser Unterschied könnte ein Grund dafür sein, warum Frauen in Diagnostik und Therapie der Herzprobleme so viel schlechter fahren als Männer. Bislang lastete man diese Ungerechtigkeit hauptsächlich den „achtlosen Ärzten“ an, mit dem Vorwurf, sie nähmen Frauen nicht ernst genug. Aber vielleicht beißen Frauen nur zu lange die Zähne zusammen.

Zu späte Diagnose? <ls />Am Arzt liegt‘s nicht

In einer Studie hatten amerikanische Kardiologen alle Patienten, die mit lebensgefährlichen Herzproblemen in der Klinik gelandet waren, nach ihren Symptomen und deren Ausprägung gefragt. 348 Männer und 142 Frauen nahmen teil. Obwohl Frauen im Durchschnitt stärker in ihrer Aktivität eingeschränkt waren, mehr...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.