Frauen in den Mund geschaut

Autor: CG

Bringt hoher Blutdruck Zähne zum

 

Wackeln? Zumindest haben

 

arterielle Hypertonie und Zahnverlust etwas miteinander zu tun. Dies zeigt eine

 

Studie, in der japanische

 

Forscher Näheres zu dem

 

bekannten Zusammenhang zwischen Herz-Kreislauf-Krankheiten und Zahnverlust erfahren wollten.

Die Ärzte hatten ein Kollektiv von

67 postmenopausalen Frauen mit fehlenden Zähnen einem Kollektiv von 31 Probandinnen mit komplett intaktem Gebiss gegenübergestellt. Neben Blutdruckwerten bestimmte man weitere Risikoparameter wie Cholesterin, Triglyzeride und die Plasma-Renin-Aktivität. Einzig für den diastolischen Blutdruck ergab sich ein signifikanter Zusammenhang. Frauen mit fehlenden Zähnen trugen ein 3,6faches Hochdruckrisiko.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.