Frauen mit Arthrose droht der Knochenbruch

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger

Frauen mit Arthrose stürzen häufiger als gesunde und sie brechen sich dabei oft auch die Knochen.

Die Autoren einer internationalen Studie befragten mehr als 50 000 Frauen im Alter über 55 Jahre telefonisch in Sachen Knochengesundheit. 40 % der Teilnehmerinnen gaben an, an Arthrose zu leiden.

Frakturgefahr steigt bei degenerativer Gelenkerkrankung um 20 %

Die Frage nach stattgehabten Stürzen bejahten diese Patientinnen zu mehr als 30 % häufiger als Frauen ohne degenerative Gelenkerkrankung. Dadurch erklärt sich auch das vermehrte Vorkommen von Frakturen. Knochenbrüche waren nämlich bei bestehender Arthrose um 20 % häufiger.

Auch nach Berücksichtigung anderer Einflussfaktoren blieb das erhöhte Sturz- und damit Frakturrisiko bei Arthrose erhalten.

Jahrestagung des American College...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.