Frühwarnsystem vor aggressivem Mamma-Ca?

Autor: gb

Ein kleines Protein - das so genannte RhoC - kann möglicherweise schon in frühesten Erkrankungsstadien Aufschluss darüber geben, ob ein Mammakarzinom schnell und aggressiv metastasieren wird.

Wissenschaftler von der Universität Michigan haben eine Nachweismethode entwickelt, mit der in bisher 182 Testansätzen das Metastasierungspotenzial des Tumors mit fast 90-prozentiger Spezifität vorausgesagt werden konnte. Noch befindet sich das System in der experimentellen Phase, aber schon in etwa einem Jahr könnten die ersten großen klinischen Studien beginnen. Diese optimistische Einschätzung vertrat Professor Dr. Celina Kleer auf der Jahrestagung der Amerikanischen Krebsforschungsgesellschaft in San Francisco. Dr. Kleer hat den neuen Tumormarker zusammen mit ihren Kollegen Professor Sofia Merajver und Professor Kenneth van Golen erforscht und das Testverfahren entwickelt.

RhoC fördert...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.