Für alte Diabetiker gelten spezielle Schwerpunkte und Therapiekriterien

Autor: Dr. Angelika Bischoff

Für alte Diabetiker gelten spezielle Schwerpunkte und Therapiekriterien - das sagt auch die neue S2k-Leitlinie. © iStock/skynesher

In der Diabetestherapie muss bei Älteren vieles anders laufen. Das sind die neuesten Empfehlungen der fast fertigen S2k-Leitlinie der Deutschen Diabetes Gesellschaft.

Für das Update war es höchste Zeit, da die Vorversion zu „Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle des Diabetes mellitus im Alter“ immerhin aus dem Jahr 2004 stammte. Insgesamt hat der Umfang der Leitlinie, die kurz vor der Verabschiedung steht, ohne Literaturverzeichnis von 27 auf 85 Seiten zugenommen, berichtete Alexander­ Friedl­, Geriatrisches Zentrum Stuttgart.

1. Therapieziele neu gewichtet

Für die Patienten steht ganz klar die Lebensqualität vorne, als Zweites Hypoglykämien vermeiden und erst am Ende die Prävention von Folgeschäden. Genau in der umgekehrten Reihenfolge setzen Kollegen häufig die Relevanz dieser Ziele. Deshalb hat die neue Leitlinie die Punkte Lebensqualität und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.