Funkstörung bei Bakterien

Autor: Carstens-Stiftung, Foto: thinkstock

Resistente Krankenhauskeime können einen Biofilm bilden. Wie kann dies verhindert und damit die Infektiösität der Bakterien verringert werden?

News von der Karl und Veronica Carstens-Stiftung


Auch Bakterien haben Möglichkeiten, miteinander zu kommunizieren. Dieser als "Quorum sensing" bezeichnete Vorgang spielt unter anderem eine Rolle für den Grad der Infektiösität einiger Bakterienarten. Eine Störung der Bakterienkommunikation kann zur Vermeidung von Infektionen mit diesen Bakterien ausgenutzt werden.


Amaya und Kollegen haben sechs organische Substanzen einer südamerikanischen Pflanze (Centratherum punctatum) aus der Familie der Korbblütler isoliert und geprüft, ob die sechs Isolate die Kommunikation zwischen den Bakterien stören können (1).

Bakterienresistenzen durch Biofilme

Das Bakterium Pseudomonas aeruginosa ist...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.