Fußorthesen an den Knieschmerz!

Autor: AW

Bei patellofemoralem Schmerzsyndrom helfen vorgefertigte Fußorthesen. Sie können kostengünstiger sein als eine physiotherapeutische Behandlung.

 

Das patellofemorale Schmerzsyndrom (PFPS) macht sich durch Schmerzen hinter der Kniescheibe oder um diese herum bemerkbar, die vor allem beim Treppensteigen oder nach langem Sitzen mit gebeugten Knien auftreten. In einer Studie mit 179 PFPS-Patienten im Alter von 18 bis 40 Jahren untersuchte die Arbeitsgruppe um Natalie Collins von der Schule für Gesundheits- und Rehabilitationswissenschaften der Universität Queensland, Brisbane, die Effektivität verschiedener Behandlungsmöglichkeiten.1

Die Patienten wurden sechs Wochen entweder mit multimodaler Physiotherapie oder Physiotherapie plus Fußorthesen behandelt bzw. sie erhielten lediglich vorgefertigte Fußorthesen oder aber flache Einlagen. Nach...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.