Gefäßzyste treibt Schabernack

Autor: ebe/CG

Seltsame Schaufensterkrankheit: Mal schaffte die 54-Jährige einen halben Kilometer, mal nur 10 m. Und manchmal plagten sie sogar Ruheschmerzen am linken Fuß. Duplexsono und Angiogramm wiesen diagnostisch den richtigen Weg.

Die arteriellen Pulse am linken Bein der Patientin waren nur angedeutet tastbar und auch die gemessenen Knöcheldrucke im Vergleich zur rechten Seite deutlich erniedrigt. Duplexsonographisch fand sich nicht die Spur einer Arteriosklerose, jedoch eine exzentrische, echoarme Stenose der A. poplitea. Das Angiogramm zeigte eine glatte, sanduhrförmige Einengung.

Diese Befunde und die stark schwankende schmerzfreie Gehstrecke passten zur Diagnose "zystische Adventitiadegeneration", wie Kollegen vom Krankenhaus München-Schwabing in "VASA" berichten. Die Gefäßchirurgen der Klinik schälten eine 3 cm lange, mehrfach gekammerte zystische Struktur aus der Adventitia der Kniekehlenarterie; als sie die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.