Gegen CD19 gerichtete CAR-T-Zell-Therapie bewährt sich weiter

Autor: Friederike Klein

Bei ALL bewährt sich die CAR-T-Zell-Therapie weiterhin. © iStock/Dr_Microbe

Die CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel bleibt auch nach zwei Jahren erfolgreich: 65 der 79 Patienten mit rezidivierter oder refraktärer akuter lymphatischer Leukämie der ELIANA-Studie befinden sich weiterhin in einer Komplettremission.

Im Wesentlichen bestätigen die aktualisierten Ergebnisse der Phase-II-Studie ELIANA die Effektivität der CAR-T-Zell-Therapie mit Tisagenlecleucel von Kindern und jungen Erwachsenen mit rezidivierter oder refraktärer akuter lymphatischer Leukämie (r/r ALL), wie Professor Dr. Stephan A. Grupp, Children‘s Hospital of Philadelphia, berichtete:

  • Die Effektivität ist weiterhin hoch; 65 von 79 Patienten (82 %) weisen nach Infusion eine Komplettremission mit oder ohne komplette Knochenmarkerholung (CR/CRi) auf.
  • 64 von 65 Patienten mit CR/CRi sind auch frei von einer messbaren minimalen Resterkrankung (MRD) im Knochenmark.
  • Das Ansprechen ist dauerhaft: Die mediane Zeit des Ansprechens wie auch...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.