Geldmangel rettete Kollegen das Leben

Autor: Tanja Glaser

Hämochromatose wird zu selten und zu spät

 

erkannt. Der praktische Arzt Dr. Fritz Hellersberg aus dem hessischen Heppenheim bekam das am eigenen Leib zu spüren. Er leidet an der genetisch bedingten Stoffwechselkrankheit und hat deshalb eine Selbsthilfegruppe gegründet.

Etwa einer von 400 Nordeuropäern ist homozygoter Träger der Genmutation. Für Deutschland bedeutet das, dass zirka 250 000 bis 400 000 Menschen von dieser Krankheit betroffen sind. Zum Vergleich: Unter Mukoviszidose leiden ungefähr 8000 Personen.

Wer unter der Eisenspeicherkrankheit leidet, nimmt aus der Nahrung etwa viermal soviel Eisen auf wie Nicht-Betroffene. Das zu viel aufgenommene Eisen lagert sich im Laufe von Jahren im Organismus ab und kann zu Leberzirrhose, Nierenversagen, Diabetes oder wie bei Dr. Hellersberg zur Störung des Reizleitungssystems des Herzens führen. "Dies hatte zur Folge, dass ich maligne Herzrhythmusstörungen bekam." Zweimal blieb das Herz des Arztes stehen....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.