Gesunde Atemwege dank Mittelmeer-Diät

Autor: Fabian Seyfried

Am Mittelmeer lebt es sich gut: Nicht nur Sonne und Landschaft locken, die dortigen Ernährungsgewohnheiten schützen auch Herz und - wie jetzt eine amerikanische Forschergruppe entdeckte - Lunge.

Eine gesunde Mittelmeer-Diät scheint wirksamer als so manches Medikament, wenn es um die chronischen Lungenkrankheiten unter dem Sammelbegriff COPD geht. Das Risiko für die Erkrankung, das bei Rauchern besonders hoch ist, wird durch mediterrane Kost glatt halbiert, schreiben Forscher der Harvard School of Public Health in der Fachzeitschrift Thorax (2007, online first).

Raphaelle Varraso und ihre Kollegen schauten 43.000 Männern zwölf Jahre lang regelmäßig auf den Teller. Nach den Ernährungsgewohnheiten ordneten sie die Versuchspersonen zwei Gruppen zu: Männer, die sich hauptsächlich von viel Gemüse, Vollkornkost und Fisch ernährten, kamen in die Mittelmeer-Kategorie. Alle anderen, die gerne...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.