Ginkgo hält Demenz fern

Autor: abr

Kann die Einnahme von Ginkgo-biloba-Extrakt den Verlust geistiger Fähigkeiten aufhalten? Zur Beantwortung dieser Frage wurden in den USA Hochbetagte eine Weile beobachtet.

Die Forscher untersuchten dreieinhalb Jahre lang 118 geistig gesunde Personen über 85 Jahre, die Ginkgo-biloba-Extrakt oder Placebo erhielten. Die Analyse ergab zunächst keine reduzierte Demenzgefahr unter dem Ginkgo-Extrakt. Auch die nachlassende Gedächtnisfunktion besserte sich nicht, berichten Hiroko H. Dodge und seine Kollegen im Fachmagain Neurology (2008, online first).

Eine zweite Auswertung, bei der die Therapietreue berücksichtigt wurde, ergab jedoch in der Ginko-Gruppe klare Vorteile. Das Risiko einer fortschreitenden Demenz sank und die Gedächtnisleistung blieb länger erhalten. Allerdings erlitten die Teilnehmer der Ginkgo-biloba-Gruppe mehr vorübergehende neurologische Ausfälle...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.