Glucosamin oder Chondroitin ans Arthrose-Knie?

Autor: AW

Was bringen Glucosamin und Chondroitin bei Kniegelenksarthrose? Eine aktuelle Studie ging der Frage nach.

Nicht wenige Arthrosepatienten setzen darauf, mit Glucosamin und Chondroitinsulfat ihre Gelenkknorpel zu regenerieren. Doch sind die beiden Substanzen auch wirksam? Lindern sie den Schmerz bei Gonarthrose? Darüber wird lange diskutiert. Neue Erkenntnisse liefert nun eine mit dem Acronym GAIT* bezeichnete US-Studie.

Teilgenommen haben 1583 Patienten mit Kniearthrose. 1229 hatten nur leichte Knieschmerzen, 354 litten an mäßigem bis schweren Schmerz, berichten Professor Dr. Daniel O. Clegg von der University of Utah und seine Koautoren im „New England Journal of Medicine“. Die Patienten erhielten randomisiert über 24 Wochen täglich entweder 1500 mg Glucosamin, 1200 mg Chondroitinsulfat, beide...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.