Großstadtluft gefährdet Herzpatienten

Großstadtluft ist Gift für Koronarkranke: Das unterstreicht eine aktuelle Studie in Augsburg, Barcelona, Helsinki, Rom und Stockholm.

Mehr als 22.000 Infarktpatienten nahmen daran teil. In allen Städten wurde die Luftverschmutzung gemessen. Je mehr ultrafeine Partikel man registrierte und je größer die Kohlenmonoxid-Konzentration ausfiel, um so höher lag die Rate der Klinikeinweisungen. Besonders herzgefährlich war die Luft in Rom und Barcelona.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.