Gynäkologischer Notfall beim Hausarzt

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger, Foto: Fotolia, Rafael Ben Ari

Für niedergelassene Ärzte gehören akute Notfälle bei Schwangeren meistens nicht zum Tagesgeschäft. Worauf man achten sollte, erklärt Dr. Ralf Theobald im Leitfaden Notfall kompakt 2015.

Schwangere mit Schmerzen im Unterleib! Fruchtblase geplatzt! Oder Geburt am Ende schon im Gange?! Haben Sie einen Plan, wie Sie sich in gynäkologischen Akutsituationen verhalten? Und auch ohne Baby im Bauch können Frauen mit „Gyn-Problemen“ Sie ins Schwitzen bringen.

Wie Sie gynäkologische Notfälle im hausärztlichen Notdienst meistern, erklärt der Leverkusener Gynäkologe Dr. Ralf Theobald im Leitfaden Notfall kompakt 2015. „Schauen Sie sich die Patientin an. Sie können nichts falsch machen“, steht da in fetten Lettern. Meist wird man die Patientin an einen gynäkologischen Fachkollegen weiterleiten, so der Kollege weiter. Die wichtigste Entscheidung gilt damit der Dringlichkeit des Falles....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.