Hält Herzen länger frisch

Ein neues Transportsystem für Transplantate könnte bei Organverpflanzungen bald den Zeitdruck mindern.

Damit schlägt ein Herz 36 Stunden nach Entnahme noch immer munter vor sich hin, Nieren halten sogar zwei Tage aus - ohne Kühlung. Bei Körpertemperatur wird mit Nährstoffen und Elektrolyten angereichertes Blut durch die Organe gepumpt. Was bisher im Tierversuch schon klappt, soll sich jetzt auch mit menschlichen Organen bewähren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.