Hauchdünner Aufkleber überwacht Herzfunktion

Autor: Kathrin Strobel

Geht direkt ans Herz! Hauchdünn und kaum wahrnehmbar nimmt das Tattoo alle Herzdaten auf. © iStock/photoman

Ein hauchdünnes Wear­able, das den Herzschlag im Brustkorb erfasst und analysiert: Das wirkt wie Science-Fiction, ist aber bereits Realität.

Rund 6 cm lang und knapp 4 cm breit ist das selbstklebende elektronische Tattoo zur Überwachung der Herzfunktion, das Dr. Taewoo­ Ha und Kollegen von der University of Texas in Austin entwickelt haben. Es erfasst nicht nur die elektrische Herzaktivität per EKG, sondern mittels Seismokardiographie auch die durch den Herzschlag ausgelösten Vibrationen des Brustkorbs. Die Messgenauigkeit ist dabei mindestens so hoch wie beim herkömmlichen EKG, heißt es in einer Pressemitteilung der Universität.

Einmal aufgeklebt, kann das ­E-Tattoo für mehrere Tage auf der Brust verbleiben. Dies ermöglicht unterbrechungsfreie Aufzeichnungen über längere Zeit. Aufgrund seiner geringen Größe und der Dicke von nur 0,1 mm sowie der hohen Dehnbarkeit nehmen Patienten das Wear­able kaum wahr. Gesteuert wird das hauchzarte Gerät via Smartphone-App. Diese haben die Forscher gleich mit entwickelt.

Quelle: Ha T et al. Adv Sci 2019; 1900290