Helferin entlassen: Wie berechne ich Beschäftigungszeit und Kündigungsfrist?

Dr. S. E.,

Arzt für Allgemeinmedizin in H.:

 

Ich beschäftige in meiner Praxis vier Arzthelferinnen und möchte das Arbeitsverhältnis einer Helferin (Tarifvertrag) beenden. Ist eine fristgerechte Kündigung durch den Arbeitgeber während der Arbeitsunfähigkeit möglich? Für die Berechnung der Kündigungsfrist ist die Beschäftigungsdauer heranzuziehen, im Tarifvertrag heißt es aber: „... nur die Beschäftigungszeit nach dem 25. Lebensjahr der Arzthelferin ist maßgeblich.“ Wie ist das zu verstehen? Welcher Tarifvertrag (Kündigungsbedingungen) gilt, wenn die Helferin seit 1995 beschäftigt ist?


Matthias Litzel,
Rechtsanwalt,
Frankfurt am Main:

Mit vier Arzthelferinnen unterliegen Sie nicht den besonderen Kündigungsvorschriften des...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.