Hepatitis B-Infektion über Schweiß

Autor: Martin Wiehl

Eine infektiöse Gelbsucht (Hepatitis B) wird normalerweise über Blut übertragen. Eine türkische Studie an Ringern legt nun den Verdacht nahe, dass eine Infektion auch über den Körperschweiß möglich ist.

Die türkischen Wissenschaftler untersuchten 70 olympische Wettkampfsportler. Sie wollten wissen, ob und wie häufig bei ihnen Hepatitis-B vorkommt. Darüber hinaus fahndeten die Forscher nach blutenden Verletzungen als mögliche Infektionsquellen. Wie Selda Bereket-Yücel im British Journal of Sports Medicine (2007, online first) berichtetet, traf dies für jeden dritten Ringer zu. Eine aktive Infektion, nachgewiesen durch das Hepatitis B-Oberflächen-Antigen im Serum, konnte aber bei keinem der Sportler festgestellt werden.

Doch damit gaben sich die Forscher nicht zufrieden. Denn das hieß noch lange nicht, dass sie nicht doch infiziert sein könnten. Schließlich gibt es ein Zeitfenster zwischen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.