Herzinfarkt vorbeugen - Schon Kinder zum Lipid-Check!

Autor: Dr. Dorothea Ranft, Foto: thinkstock

Der Grundstein für den Herzinfarkt wird oft bereits in der Kindheit gelegt. Umso wichtiger ist eine frühzeitige Prävention.

Erste atherosklerotische Gefäßveränderungen lassen sich bereits im Kindesalter nachweisen. Mit welcher Geschwindigkeit dieser deletäre Prozess voranschreitet, hängt von der genetischen Prädisposition des Patienten für frühe Herz-Kreislauf-Erkrankungen ab, sagte der Münchner Kinder- und Jugendkardiologe Dr. Richard Eyermann.

Schon bei Kindern Kontrolle der Blutfette

Um die individuelle Gefährdung näher einzugrenzen, empfahl der Kollege eine Kontrolle der Blutfette. Erhöhtes LDL-Cholesterin, niedriges HDL-Cholesterin und vermehrte Triglyzeride stellen bereits bei den jüngsten Patienten die aussagekräftigsten Risikomarker dar.

Bei atherogenen Fettstoffwechselstörungen ist die Wachstumsphase...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.