Herzprobleme, weil die Mutter übergewichtig war

Autor: Carola Gessner; Foto: thinkstock

Das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden, scheint stark abhängig vom Gewicht der Mutter in der Schwangerschaft zu sein. Kinder Übergewichtiger haben neun mal mehr Herzgefäßerkrankungen.

Wenn junge Frauen übergewichtig sind, legen sie womöglich den Grundstein für die Kar­riere ihrer Kinder als spätere Herzpatienten, berichtete Dr. Michael 
Mendelson vom Boston Children‘s Hospital.

Bei insgesamt 879 Personen aus der „Framingham Heart Study Offspring“-Gruppe – zu Studienbeginn im Mittel 32 Jahre alt – hatten er und seine Kollegen sich Informationen zum Gewicht der Mütter besorgt. Von diesen hatten 10 % vor der Schwangerschaft einen BMI* von über 25 aufgewiesen.

Während der 40-jährigen Nachbeobachtungszeit zählte man bei dem erwachsenen Nachkommen knapp 200 Herzinfarkte. Die Kinder der übergewichtigen Frauen trugen dabei ein um 90 % erhöhtes Risiko für eine Herzgefäß-Erkrankun...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.