Hilfe gegen Pleite

Autor: AT

Mittlerweile kämpfen immer mehr Ärzte mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Erste Hilfe in solchen Fällen verspricht jetzt der Verband freier Berufe NRW und die Deutsche Ausgleichsbank (DtA).

Mittelständischen Unternehmen, die in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, bietet ein "Runder Tisch" bereits seit sieben Jahren fachkundige Beratung.

In einem ersten Schritt erstellen qualifizierte Unternehmensberater und Juristen eine kostenlose Schwachstellenanalyse. Dann wird ein Maßnahmenpaket geschnürt, dessen Umsetzung die Berater begleiten. Diese zweite Phase ist für den in Not geratenen Unternehmer nicht kostenlos, wird aber von der DtA gefördert.

Professionelles Sanierungskonzept

Die "Firmenpannenhilfe" wird bereits an 50 Standorten in Deutschland angeboten, der Startschuss für Freiberufler erfolgte jetzt in NRW. Projektpartner sind hier u.a. der Deutsche Anwaltsverein NRW...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.