Hinterm Gallenstein lauert oft Pankreaskrebs

Autor: MW

Patienten mit Oberbauchschmerzen und nachweisbaren Gallensteinen sind ihre Gallenblase schnell los. Dass sich hinter den Symptomen eigentlich ein Pankreaskarzinom versteckt, wird bei fast jedem zehnten übersehen.

In einer retrospektiven Studie an 186 Pankreaskarzinom-Patienten fiel Chirurgen der Universitätsklinik Göttingen auf, dass 17 von ihnen in den zwei Jahren vor der Krebsdiagnose elektiv cholezystektomiert worden waren, die meisten wenige Monate zuvor. Es ist deshalb naheliegend, dass die Symptome nicht durch die Gallensteine, sondern durch das Pankreaskarzinom hervorgerufen wurden, konstatierte Dr. Michael B. Ghadimi von der Abteilung für Allgemeinchirurgie der Göttinger Klinik beim 119. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie.

Gewichtsverlust übersehen

Sogar Alarmzeichen fanden offenbar wenig Beachtung. So klagten neun der 17 Patienten zum Zeitpunkt der Cholezystektomie bereits über...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.