Honorar-Nachschlag für „Verlierer-KVen“?

Autor: det

Das Honorar der Kassenärzte steigt 2009 je nach KV sehr unterschiedlich. Während die Verlierer-KVen Sturm laufen und eine Nachbesserung des Honorarschiedsspruchs fordern, schweigen die Gewinner oder verteidigen den Beschluss.

 

Auch die KVen, die jetzt empört reagieren, werden mit der Honorarreform 2009 einen Zuwachs haben, der höher ist, als er sich aus der bisherigen Grundlohnsummenanbindung ergeben würde. Das sagte der Chef der KBV-Honorarabteilung, Dr. Bernd Rochell, im Gespräch mit MT. Trotzdem zeigt er Verständnis für die dortige Verärgerung. Die KV-Nordrhein zum Beispiel erklärt: „Die nordrheinischen Ärztinnen und Ärzte sind empört über den ‘versorgungsfeindlichen’ Beschluss des Erweiterten Bewertungsausschusses zur Honorarreform 2009. Danach sollen die knapp 18 000 Kassenärzte im Rheinland eine Honorarerhöhung von nur 109 Millionen Euro oder 3,6 Prozent erhalten, während anderen Regionen deutlich höhere...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.