Hühneraugen sanft besiegen

Autor: MW

Schmerzhafte Hühneraugen oder Hornschwielen an den Füßen können jeden Schritt zur Hölle werden lassen. Hier heißt es: Akut entlasten, Ursache beseitigen - und vor allem geeignetes Schuhwerk.

Hühneraugen und Hornhautschwielen sind eine normale Reaktion auf mechanische Irritation z.B. durch Fußdeformitäten oder zu enges Schuhwerk: Die Haut schützt sich vor dem vermehrten Druck oder Zug durch eine feste Hornschicht, erklärt die Fußspezialistin Dr. Denise B. Freeman von der Universität Iowa in der Zeitschrift "American Family Physician". Die überschüssigen Hornmassen wiederum können durch ihren Platzanspruch im Schuh den Druck weiter erhöhen - ein Teufelskreis.

Seife statt Pflaster

Schwielen (Kallus) treten meist an der Fußsohle unter den Metatarsalköpfchen auf und machen keine oder wenig Beschwerden. Als Hühneraugen (Klavus) bezeichnet man dagegen umschriebene Hyperkeratosen mit...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.