Im Dreivierteltakt für Demenzpatienten (Seite 2)

Autor: wk

Dalcroze-Übungen für das Sprachvermögen

In der Tendenz ähnliche Veränderungen beobachtete Prof. Kressig auch bei Demenzpatienten, wenn sie über einige Monate regelmäßig an der Dalcroze-Rhythmik teilnahmen. Die soziale Kompetenz und die Kommunikationsfähigkeit besserten sich. Außerdem konnten die Patienten einfache alltägliche Anforderungen wieder selbst erledigen. Ihre räumliche Orientierung verbesserte sich ebenfalls und ihr Schlafverhalten normalisierte sich wieder; sie wanderten nachts weniger umher. Und für die Angehörigen wurde der Umgang mit den Demenzpatienten einfacher: Aggressive Verhaltensweisen gingen zurück. Die Dalcroze-Rhythmik scheint zudem speziell die Sprachfähigkeit zu...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.