Infarkttherapie unter 45

Autor: AW

Jüngerer Mann mit akuten Thoraxschmerzen – wer denkt da gleich an einen Myokardinfarkt? Doch: Etwa 2 bis 10 % aller Herzinfarkt-Patienten sind unter 45 Jahre alt.

Bei den meisten (80 %) der jungen Betroffenen liegt dem Infarkt eine früh auftretende Koronaratherosklerose zu Grunde, deren Schweregrad proportional zur Anzahl der Risikofaktoren ist, schreibt das Team um Dr. Micha Maeder vom Kantonsspital St. Gallen im „Schweizerischen Medizin-Forum“. Die 20 % nicht atherosklerotisch bedingten Ereignisse gehen häufig auf einen Koronarspasmus (oft durch Kokain getriggert) oder eine Koronardissektion zurück. Das Zigarettenrauchen ist der mit Abstand wichtigste Risikofaktor für einen Myokardinfarkt jüngerer Jahrgänge (siehe Kasten).

Infarkt oder Perikarditis?
Nur jeder fünfte junge Infarktpatient klagt vorher über Angina pectoris. Die Erstbeurteilung erfolgt...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.