Informationsflyer für Patienten zur Dekubitus-Vorsorge und -Therapie

Autor: Pressemitteilung

. Wie entsteht ein Druckgeschwür, ein so genannter "Dekubitus"? Wie kann er vermieden werden? Und wenn er eintritt, wie kann er behandelt werden? Was muss ich bei der Verordnung der enstprechenden Hilfsmittel und dem Dialog mit der Krankenkasse beachten?

 Diese Fragen beantwortet ein neuer Informationsflyer "Versorgung mit Hilfsmitteln zur Dekubitusprophylaxe und -therapie" des Bundesverbandes Medizintechnologie, BVMed, speziell für Betroffene und Angehörige. Der Flyer kann im Internet unter www.bvmed.de (Publikationen - Hilfsmittel) heruntergeladen werden. Wichtigste Botschaft: "Zur Dekubitusprophylaxe und -therapie bedarf es der Kombination von geeigneten Hilfsmitteln und fachgerechter Pflege!"

Anlass des zweiseitigen Informationsflyers ist die Tatsache, dass es bei Betroffenen und Angehörigen noch zahlreiche Wissenslücken zum Thema Dekubitus gibt. "Vor allem vor dem Hintergrund der verstärkten Ausschreibungen durch Krankenkassen in diesem...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.