Anzeige

INPUT für die Pumpentherapie

Medizin und Markt Autor: MT

Neue, digitale Behandlungstechniken sind komplex – Patientenleitfäden können Diabetiker im alltäglichen Umgang damit unterstützen. Neue, digitale Behandlungstechniken sind komplex – Patientenleitfäden können Diabetiker im alltäglichen Umgang damit unterstützen. © iStock/jauhari1

Das INPUT-Programm wurde insbesondere für Patienten mit Insulinpumpen entwickelt und gibt diesen wichtigen Lernstoff rund um das Management der Krankheit an die Hand.

Immer mehr Menschen mit Diabetes nutzen moderne Technologien wie Insulinpumpen und kontinuierliche Glukosemessung. Mit dem Schulungs- und Behandlungsprogramm für Insulinpumpentherapie INPUT hat das Forschungsinstitut der Diabetes-Akademie Bad Mergentheim (FIDAM) mit Unterstützung der Berlin-Chemie AG das weltweit erste evaluierte und produktneutrale Schulungsprogramm auf den Weg gebracht. Es richtet sich speziell an Personen mit Insulinpumpentherapie.

INPUT wurde nach dem Empowerment-Ansatz konzipiert: Motivation, positives Fehlermanagement und generalisierbare Problemlösefertigkeiten sind entscheidende Elemente. Dies zeigt sich auch im neu ins Portfolio übernommenen Patientenleitfaden. In…

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.
Anzeige