Internet erleichtert Impfschutz

Autor: SK

Der Impfschutz ausländischer Patienten muss nicht mehr leiden, nur weil es bei der Verständigung hapert.

Denn das Gesundheitsamt Halberstadt hat die Aufklärungsblätter des Deutschen Grünen Kreuzes in sieben Sprachen übersetzen lassen. Im Internet sind diese unter www.landkreis.halberstadt.de

(unter Landkreis, Aktuell) allen Interessierten zugänglich. Die Blätter liegen in albanisch, chinesisch, englisch, französisch, serbisch, türkisch und vietnamesisch vor. Die Aufklärung bezieht sich hauptsächlich auf Impfungen im Kindes- und Jugendalter unter Berücksichtigung der STIKO-Empfehlungen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.