Anzeige
Anzeige

Ist es eine Entzündung?

Autor: vh

Nur in 50% der Fälle ist die Hypercholesterinämie die ganze Wahrheit bei der KHK. Da sind noch andere Übeltäter am Werk. Beispielsweise die Atherosklerose, die nicht nur durch eine Anhäufung von Lipiden entsteht, sondern klar einen entzündlichen Hintergrund hat, betont Professor Dr. Franxe7ois Mach, HUG, Genf.

Prof. Mach
   

Mittlerweile hat sich das C-Reaktive Protein (CRP) zu einem prognostischen Marker für Myokardinfarkte empfohlen. Je höher das CRP, desto höher das Herzinfarktrisiko. Mit Acetylsalicylsäure kann dieses Risiko reduziert werden. Aber aufgepasst: Aycetylsalicylsäure vermag in der kardiologischen Dosierung von 100 mg zwar die Plättchenaggregation hemmen, für eine Entzündungshemmung reicht diese Dosierung aber nicht aus, erklärt der Experte.

Ob das CRP auch mit Statinen zu bändigen ist, wurde ebenfalls untersucht. Pravastatin kann das CRP in seine Schranken weisen, während Simvastatin das Cholesterin und das LDL gut reduziert, das CRP aber...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.

Anzeige