Jetlag begreifen und vermeiden

Autor: Sy

Wie vermeidet man einen Jetlag? Forscher zogen eine Computersimulation zu Rate und fanden eine Lösung: Einfach in jeder vierten Zeitzone eine Pause einlegen!

Ein Jetlag trifft jeden Menschen unterschiedlich hart, aber alle leiden darunter. Zwei Mathematikerinnen fütterten nun einen Computer mit experimentell ermittelten Daten zur biologischen Uhr von Ratten. Heraus kam eine Simulation, welche die Reaktionen der Tiere auf Zeitverschiebungen vorhersagen konnte. Das System erlaube auch Rückschlüsse auf die innere Uhr von Menschen, so die Forscher. Nach ihrer Einschätzung ließen sich die Jetlag-Phasen nach weiten Reisen mehr als halbieren. Dazu müssten lediglich Zwischenstopps in jeder vierten Zeitzone eingelegt werden.

Besonders anstrengend für den Biorhythmus seien Zeitunterschiede von fünf bis acht Stunden in östliche Richtung, ergaben die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.