Job in Klinik?

Autor: Hans-Joachim Schade

Wo liegen Grenzen für eine Teilzeitarbeit in einer Klinik oder einer anderen Anstellung neben der eigenen Praxis?

Dr. K. aus E.:

Ich bin niedergelassene Internistin und möchte in meiner ehemaligen Klinik für ca. vier Stunden pro Woche fachärztlich tätig sein.

Hans-Joachim Schade, Rechtsanwalt, Wiesbaden:

Wie auch in den Unterlagen der KBV dargestellt (www.kbv.de), sieht man bei einer Volltagstätigkeit (Vollzulassung) eines Kassenarztes bis zu 13 Stunden Wochentätigkeit an einer Klinik oder in einer anderen Anstellung neben der Praxis als unbedenklich an.

BannerZurück zur Übersichtsseite der Serie "Neues Arztrecht - Neue Chancen"

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.