Juckstopp mit System

Medizin und Markt Autor: Ute Ayazpoor

Dyshidrosen treten zwar häufig bei Atopikern auf, einen klaren Zusammenhang konnte man aber bislang nicht herstellen. Laut eines Fallberichts von 2018 konnte diese Form des Ekzems jedoch mit Dupilumab erfolgreich behandelt werden. Dyshidrosen treten zwar häufig bei Atopikern auf, einen klaren Zusammenhang konnte man aber bislang nicht herstellen. Laut eines Fallberichts von 2018 konnte diese Form des Ekzems jedoch mit Dupilumab erfolgreich behandelt werden. © wikimedia/KGH (CC BY-SA 3.0)

Biologika sind in der Therapie der mittelschweren bis schweren atopischen Dermatitis noch selten. Seit einem Jahr steht für Erwachsene mit Dupilumab erstmals eine zielgerichtete Systemtherapie zur Verfügung, die die Symptome und damit die Lebensqualität rasch und nachhaltig bessert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.