Katarakt-Operationen - Welche Klinik bietet gute Qualität?

Autor: Dr. St. Kronenberger, Foto: Uni Witten-Herdecke

Bei Ihrem Patienten steht eine Katarakt-Operation an. Wo schicken Sie ihn hin? Zur Qualitätssicherung haben Forscher der OcuNet-Gruppe die Op-Ergebnisse verschiedener Zentren untersucht.

Operationen bei Patienten mit Grauem Star sind in vielen Augenkliniken an der Tagesordung. Die OcuNet-Gruppe, ein Zusammenschluss ambulanter augenchirurgischer Einrichtungen hat nun Parameter ermittelt, die die Ergebnisqualität der Operationen vergleichbar macht.

Katarakt-Operationen auf dem Prüfstand

Sieben OcuNet-Studienzentren nahmen an der Untersuchung teil. Man wertete die Daten von 1553 Augenpatienten aus. Die Teilnehmer durften neben dem Katarakt keine weiteren Augenerkrankungen aufweisen.


Es stellte sich heraus, dass bei 77% der Kranken die Brechung des Auges nach der Operation nicht mehr als 0,5 Dioptrien von dem präoperativ geplanten Ergebnis abwich.  Die Mehrzahl der Patienten...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.