Keine Linsen bei Fieber!

Autor: SK

Fragen sie ihre Fieber-Patienten, ob sie Kontaktlinsen tragen! Denn die bleiben bei einen Infekt besser draußen. Und noch eine Reihe anderer Allgemeinerkrankungen vertragen sich schlecht mit Linsen ...

Bei einem fieberhaften Infekt steigt die Temperatur auch im Auge an und erleichtert so Bakterien und Pilzen das Wachstum. Erkältete Kontaktlinsenträger ziehen sich daher sehr viel rascher eine Konjunktivitis oder Keratitis zu. Beherbergt ein Bronchitis- oder Pneumonie-Patient Candida oder Pneumokokken, drohen sogar Hornhautulzera, schreibt Dr. Hans Walter Roth im "Augenspiegel". Besonders gefährlich ist eine Infektion mit wärmeliebenden Pseudomonaden.

Außerdem steigt bei erhöhter Körpertemperatur der Bedarf an Tränenflüssigkeit, und die Bindehautflora verändert sich. Fieberpatienten sollten deshalb für die Dauer der Erkrankung keine Kontaktlinsen tragen, rät der Experte vom Institut für...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.