Knacken Sie drei Gelbsuchtfälle!

Autor: CG

Urin und Stuhl dunkel oder hell? Bestehen Fieber und Schmerzen? Juckt´s den Patienten? Mit gezielter Anamnese und wenig Diagnostik lassen sich Gelbsuchtfälle meist rasch klären, wie Kieler Kollegen an drei Beispielen verdeutlichen.

 

Fünf F als wichtiges Indiz

Fall 1: Die 46-jährige Frau (171 cm, 96 kg) hat seit drei Tagen immer wieder krampfartige Schmerzen im rechten Oberbauch, außerdem einmal dünner hellbrauner Stuhlgang. Akut kommt Erbrechen hinzu. Seit 25 Jahren besteht eine chronische Hepatitis B. Sie finden einen Druckschmerz im rechten Oberbauch und Fieber (38,9 °C rektal). Auffällige Laborwerte: Leukozyten 18/nl, CRP 105 mg/l, GOT 67 U/l, GPT 87 U/l, AP 419 U/l, gamma-GT 379 U/l, Gesamtbilirubin 6,69 mg/dl (normal < 1,5), direktes Bilirubin 5,81 mg/dl.

Lösung: Die Symptome lassen an eine Gallenkolik denken, die Frau bestätigt auch eine bekannte Cholelithiasis. Dies passt zum 5F-Aspekt (fat, female, forty,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.